WORMS (19.02.18) – Bundespolizei verhaftete Pärchen / Für beide ging es ab ins Gefängnis

 

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

Worms
BUNDESPOLIZEI VERHAFTETE PÄRCHEN

 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

 

WORMS (19.02.18) – Die Bundespolizei verhaftete am Samstag einen 36-Jährigen und seine 37-Jährige Freundin am Bahnhof in Worms.

Gegen 13.30 Uhr wollten die beiden im Tabakladen einkaufen, als die Beamten sie kontrollierten.

Ein Blick in den Fahndungscomputer zeigte, dass gegen den Wohnsitzlosen ein Haftbefehl bestand. Er hatte gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen und muss nun für ein Jahr in Haft.

Seine Freundin hingegen wurde wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss zu einer Geldstrafe von 1.200 Euro verurteilt.

Da sie den Geldbetrag nicht aufbringen konnte, muss sie ersatzweise 40 Tage ins Gefängnis.

Die Beamten brachten das Paar in die Justizvollzugsanstalt Rohrbach, wo sie aber vorerst getrennt untergebracht werden.

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information

www.blutspende.de

DRK-Blutspendedienst West

Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in: