MAINZ (06.02.18) – Fremder Gast im Wohnmobil

 

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

Mainz
FREMDER GAST IM WOHNMOBIL
>>> Im Gepäck: Drogen und mögliches Diebesgut

 

Quelle: Polizeipräsidium Mainz

 

MAINZ (06.02.18). Ein 55-jähriger Mainzer meldete der Polizei heute Nacht gegen ein Uhr, dass ein fremder Mann in seinem Wohnmobil in der Rheinallee liegen würde.

Die eingetroffenen Polizeibeamten konnten feststellen, dass es sich um
einen 35-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz handelt, der einen Schlafplatz für die Nacht gesucht hatte.

Bei einer ersten Durchsuchung konnten im Rucksack des Beschuldigten Amphetamine und Ecstasy auffinden.

Außerdem konnte er keinen Nachweis über ein hochwertiges Fahrrad vorlegen, welches er mitführte.

Bei weiteren Untersuchungen auf der Dienststelle wurden hochwertige Sonnenbrillen, diverse Elektrogeräte sowie ein PKW-Schlüssel der Firma Porsche samt Fahrzeugbrief sichergestellt.

Daraufhin kontaktierten die Beamten den rechtmäßigen Halter des Pkw.

Dieser gab an, dass es sich bei dem Schlüssel um den Schlüssel des Tankdeckels handelt.

Wie der 35-Jährige zu den ganzen Gegenständen kam, muss noch ermittelt
werden.

 

VideoWerbung
Zum Starten bitte Pfeil in der Mitte des Bildes anklicken