M- POLIZEIPRÄSIDIUM TRIER (01.06.18) – MORBACH: Eine Frau bei schwerem Verkehrsunfall verstorben, mehrere Schwerverletzte

 

 

Morbach
SCHWERER VERKEHRSUNFALL FORDERT MEHRERE SCHWERVERLETZTE UND EIN TODESOPFER

 

Quelle: Polizeipräsidium Trier

 

MORBACH (01.06.18). Heute Morgen kam es gegen 04.57 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße B327/159 zwischen Esso-Tankstelle und Einmündung B 327 auf dem dreispuriges Teilstück „auf der Bilz“.

Eine Autofahrer war mit seinem Pkw auf der B 327, aus Richtung Trier
kommend in Richtung Flugplatz Hahn fahrend, unterwegs.

Ihm kam entgegen ein Pkw aus Richtung Flugplatz Hahn in Richtung Trier entgegen.

Auf dem dreispurigen Teilstück der B 327 „auf der Bilz“, im ersten Drittel, kam es im Begegnungsverkehr zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge.

Wer für die Verursachung des Unfalles letztendlich verantwortlich ist wird derzeit durch einen Gutachter geprüft.

Vermutlich kam der in Richtung Flugplatz Hahn fahrende Pkw infolge
Aquaplaning auf die Gegenfahrbahn.

In dem in Richtung Flugplatz Hahn fahrenden Pkw wurden dessen drei
Insassen verletzt, davon zwei zwei schwer und eine leicht.

In dem entgegenkommenden Pkw wurden zwei Personen schwer verletzt und
eingeklemmt, so dass sie von der Feuerwehr aus dem Unfallfahrzeug
befreit werden mussten.

Trotz sofortiger notärztlicher Reanimationverstarb die zunächst schwer verletzte Beifahrerin dieses Pkw an der Unfallstelle.

Alle Verletzten wurden in Krankenhäuser nach Trier und Hermeskeil gebracht.

Im Einsatz war das DRK, der Notarzt, die Freiwillige Feuerwehr Morbach und die Polizeiinspektion Morbach.