M- BAD KREUZNACH/PFORZHEIM (27.05.18) – Schaustellerverband Bad Kreuznach stand Pate bei Fahnenweihe in Pforzheim

Bad Kreuznach/Pforzheim
SCHAUSTELLERVERBAND BAD KREUZNACH STAND PATE BEI FAHNENWEIHE IN PFORZHEIM
>>> Von nun an kann der Wind munter durch die neue Verbandsfahne des Schaustellerverbands Pforzheim e.V. wehen. Die Fahne ist das Herzstück eines jeden Schaustellerverbandes.
>>> Mit Stolz wird die Fahne zu vielen Anlässen präsentiert – bei Eröffnungen, Ehrungen, bei Kundgebungen der jährlich stattfindenden Delegiertentage des Deutschen Schaustellerbundes (DSB) und vielen anderen gemeinsamen Treffen.
>>> Arthur Dingeldein, der erste Vorsitzende des Schaustellerverbandes Pforzheim, fragte den Schaustellerverband Bad Kreuznach, ob er diese Patenschaft übernehmen würde.

 

Quelle (auch Foto): Deutscher Schaustellerbund

 

BAD KREUZNACH/PFORZHEIM (27.05.18). Von nun an kann der Wind munter durch die neue Verbandsfahne des Schaustellerverbands Pforzheim e.V. wehen. Die Fahne ist das Herzstück eines jeden Schaustellerverbandes.

Mit Stolz wird die Fahne zu vielen Anlässen präsentiert – bei Eröffnungen, Ehrungen, bei Kundgebungen der jährlich stattfindenden Delegiertentage des Deutschen Schaustellerbundes (DSB) und vielen anderen gemeinsamen Treffen.

Der noch sehr junge Pforzheimer Verband wurde im Jahr 2016 gegründet, um dem Erhalt und der Weiterentwicklung der deutschen Volkfeste, insbesondere der Pforzheimer Messe und des Weihnachtsmarktes sicherzustellen.

Doch jede Verbandsfahne braucht auch einen Paten. Arthur Dingeldein, der erste Vorsitzende des Schaustellerverbandes Pforzheim, fragte den Schaustellerverband Bad Kreuznach, ob er diese Patenschaft übernehmen würde.

Da Dingeldein seit nunmehr über 50 Jahren mit seinem Schwarzwaldhaus auf dem Bad Kreuznacher Jahrmarkt vertreten ist, war es ihm eine große Freude, als der Bad Kreuznacher Verband zusagte.

Große Freude bei der Fahnenweihe in Pforzheim: v.l. Arthur Dingeldein (1.Vors. Pforzheim), Ralf Leonhard (1. Vors. von Bad Kreuznach und VIZE-Präsident des DSB), Peter Boch (OB Pforzheim), Karl Müller (2. Vors. Pforzheim) und Albert Ritter (Präsident DSB).

 

Zur würdevollen Fahnenweihe in der evangelischen Stadtkirche Pforzheim waren neben dem Oberbürgermeister der Stadt, Peter Boch, auch der Präsident des DSB, Albert Ritter, sowie viele Schausteller befreundeter Verbände aus Nah und Fern vertreten.

Als Patenverband reiste aus Bad Kreuznach eine große Delegation, angeführt von ihrem Vorsitzenden und Vizepräsident des DSB, Ralf Leonhard, an, um an der Zeremonie teilzunehmen.

Nach dem kirchlichen Segen, gab es viele Glückwünsche, nicht nur vom Vizepräsidenten des DSB und Vorsitzenden von Bad Kreuznach, sondern auch von vielen Schaustellerkollegen.

Selbstverständlich gehörte auch der Oberbürgermeister der Stadt Pforzheim, Peter Boch zu den Gratulanten. „Der Messplatz soll auch in Zukunft die Heimatstadt der traditionellen „Pforzemer Mess“ sein“, machte Boch zur großen Freude aller Anwesenden in seiner Ansprache noch einmal deutlich.

Nach der Fahnenweihe luden die Pforzheimer Schausteller ihre Gäste zu regionalen Spezialitäten ein.

Mit einem ordentlichen Quäntchen Stolz reiht sich der Verband nun in die großartige Fahnen-Tradition des Deutschen Schaustellerbundes ein.