BAD KREUZNACH (30.07.18) – Michelin Auszubildende zusammenschweißen

 

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Kwitt - Sparkasse Rhein-Nahe

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

Anzeige

 

 

Bad Kreuznach
MICHELIN AUSZUBILDENDE ZUSAMMENSCHWEIßEN
>>> Einstiegsworkshop für dreizehn junge Menschen

 

Quelle (auch Foto): Ulrike Dalheimer/Michelin

 

BAD KREUZNACH (30.07.18). Dreizehn junge Menschen haben heute bei Michelin in Bad Kreuznach ihre Berufsausbildung begonnen.

Auf dem Lehrprogramm steht an den ersten Tagen kein Schweißen an der Werkbank, sondern das Zusammenschweißen im Team. Denn für die zwölf jungen Männer und eine junge Frau beginnt die Ausbildung mit einem fünftägigen Workshop im pfälzischen Wolfstein. „Die Erfahrungen aus der Vergangenheit haben uns gezeigt, dass diese erste Woche die jungen Menschen entscheidend prägt“, erläutert Reiner Scheidt, Leiter der technischen Ausbildung. „Hier werden die Grundlagen für die ‚weichen‘ Fähigkeiten aktiv gefördert, wie Verhalten im Team, Kommunikation und eigenverantwortliches Handeln. Diese Eigenschaften sind im beruflichen Alltag und in der Zusammenarbeit mit Kollegen mindestens so wichtig wie die Fachkompetenz.“ Bei dem vielseitigen Programm stehen Kennenlernspiele, Präsentationstechniken, Teamarbeit, Kommunikationsübungen und Selbstreflexion auf der Tagesordnung. Darüber hinaus vermitteln die Ausbilder den Azubis Grundkenntnisse über das Unternehmen und seine zentralen Werte wie Arbeitssicherheit und Qualitätssicherung. Bei Outdoor- und Sportaktivitäten kommen auch gesunde Bewegung und der Spaß nicht zu kurz.

Die dreizehn „Neuen“ vor der Abfahrt zum Einstiegsworkshop und damit am Start zur Michelin Ausbildung. (Foto: Ulrike Dalheimer/Michelin)

 

48 JAHRE AUSBILDUNGSKOMPETENZ
Insgesamt befinden sich bei Michelin in Bad Kreuznach zurzeit 62 zukünftige Facharbeiterinnen und Facharbeiter in der Ausbildung. Ihre Fachrichtungen sind Elektronik in Betriebstechnik, Industriemechanik, das Führen von Maschinen- und Anlagen, Zerspanungsmechanik und IT-Systemelektronik. Unter den Maschinen- und Anlagenführern befinden sich zwei Absolventen aus dem StartPlus-Programm. Mit diesem Programm fördert die chemische Industrie junge Erwachsene, die keinen Ausbildungsplatz gefunden haben. Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD) übernimmt dabei die pädagogische Begleitung der StartPlus-Teilnehmer.

Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach kontinuierlich qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Wartung seiner Hightech-Anlagen aus. Aus Sicht des Unternehmens wird der Bedarf an Fachkräften in naher Zukunft weiter steigen. Eine mit modernen Werkzeugmaschinen ausgestattete Ausbildungswerkstatt, vier kompetente Ausbilderinnen und Ausbilder sowie zahlreiche erfahrene Ausbildungspaten in den Produktionsbereichen sichern den hohen Qualitätsstandard der beruflichen Qualifizierung.

Michelin gibt Interessierten gerne Einblicke in seine Ausbildungswerkstatt: sei es beim „Girls‘ Day“, bei der Bad Kreuznacher „Nacht der Ausbildung“, bei Werkführungen für Schulklassen und Lehrergruppen oder mittels Schülerpraktika. Zudem stehen Ausbilder und Auszubildende bei mehreren Ausbildungsbörsen in der Region für persönliche Gespräche zur Verfügung.

 

 

Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige