BAD KREUZNACH (29.03.18) – Saisoneröffnung für Freiluftinhalatorium / Gradierwerke im Salinental und den Kurparks ab Ostern in Betrieb

 

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

Bad Kreuznach
SAISONERÖFFNUNG FÜR FREILUFTINHALATORIUM
>>> Gradierwerke im Salinental und den Kurparks ab Ostern in Betrieb

 

Quelle (auch Fotos): Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH

 

BAD KREUZNACH (29.03.18) – Trotz des späten Wintereinbruchs können die Gradierwerke im Salinental und in den Kurparks von Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg bis Ostern in Betrieb gehen.

Für die kommende Woche sind Temperaturen deutlich über der Frostgrenze gemeldet.

gut gradier Bad Kreuznach

Die Gradierwerke werden die Umgebungsluft wieder wohltuend mit dem Salz der Mineralquellen anreichern.

Neun Gradierwerke und der Solezerstäuber im Bad Kreuznacher Kurpark bilden ein gewaltiges Freiluftinhalatorium.

Aneinandergereiht haben die Gradierwerke eine Länge von 1,3 Kilometern.

Die überwiegend acht Meter hohen Wände werden grundsätzlich einseitig gegen den Wind berieselt.

In den Kurparks und am Brauwerk läuft das Thermalheilwasser über beide Wände.

Die Technik der Tröpfelgradierung mit Schwarzdornwänden wurde fast zeitgleich in Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg ab etwa 1730 eingeführt.

Erhalten blieben die Gradierwerke, weil sie seit dem 19. Jahrhundert auch für die Kur genutzt wurden.

Die Salzgewinnung endete 1998.

gut GradierwerkmitTropfenteppich

Bis heute erfreut sich die Freiluftinhalation der mineralreichen Luft, die an eine Meeresbrise erinnert, großer Beliebtheit.

Gerade rechtzeitig konnte das Team der Salinenarbeiter der GuT den Austausch der Dornen an einem 80 Meter langen Teilstück des längsten Gradierwerks beenden.

Zudem wurden die Salztröge gereinigt.
Jetzt wird nach und nach das Salzwasser eingelassen.

gut gradier bme

Bis zum heutigen Donnerstag sollen alle Anlagen unter (Salz)-Wasser-Berieselung stehen.

Um zu vermeiden, dass Technik und Dornen durch Morgenfröste Schaden nehmen, werden die Pumpen im Salinental zunächst ab 10 Uhr angestellt.

Die Gradierwerke sind historische Denkmäler der Salzgewinnung aus binnenländischen Salzquellen.

 

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige